1999

Hafen, K., Bengel, J., Jastrebow, J. & Nübling, R. (1999). Indikatoren der Reha-Motivation. In VDR (Hrsg), Reha-Bedarf - Effektivität - Ökomnomie. DRV-Schriften Band 12 (S. 120-121). Frankfurt: VDR.

Kieser, J., Nübling, R., Schmidt, J. & Puttendörfer, J. (1999). Auswirkungen klinikinterner Qualitätssicherungsmaßnahmen auf die Weiterentwicklung eines neu implementierten Behandlungsschwerpunktes: Ergebnisse einer Begleitstudie. In VDR (Hrsg), Reha-Bedarf - Effektivität - Ökomnomie. DRV-Schriften Band 12 (S. 395-396). Frankfurt: VDR.

Nübling, R. & Schmidt, J. (1999). Qualitätssicherung im Gesundheitswesen. Versicherungsmedizin, 51, 149-151.

Nübling, R., Schmidt, J. & Wittmann, W.W. (1999). Langfristige Ergebnisse psychosomatischer Rehabilitation. PPmP Psychother Psychosom med Psychol, 49, 343-353.

Nübling, R., Schulz, H. & Jürgensen, R (1999). Psychometrische Überprüfung eines Instruments zur Erfassung der Psychotherapiemotivation. In VDR (Hrsg), Reha-Bedarf - Effektivität - Ökomnomie. DRV-Schriften Band 12 (S.123-124). Frankfurt: VDR.

1998

Bengel, J., Nübling, R. & Schmidt, J. (1998). Psychosocial treatment in in-patient cardiac and orthopaedic rehabilitation. In VDR (Hrsg), 6th European Congress on Research in Rehabilitation. Congress Proceedings (S. 636-637). DRV-Schriften, Band 10.

Dvorak-Lansloot, J., Nübling, R. & Puttendörfer, J. (1998). Zur Bedeutung der Psychotherapiemotivation für die psychosomatische Behandlung von chronischen Erkrankungen des Bewegungssystems. In J.K. Merholz & S.H. van der Mei (Hrsg), Psychosomatik der Bewegungsorgane - Motivation der Patienten - Differentielle Therapieindikationen (S. 201-217). Frankfurt: Peter Lang.

Krambeck, P., Schmidt, J., Kieser, J., Nübling, R., Johnen, R. & Wittmann, W.W. (1998). Integrated psychosomatic and vocational rehabilitation. First results from the BBE project of the Schoemberg Clinic. DRV-Schriften, Band 10, 601-602.

Maatz, E; Schmidt, J (1998): Psychosomatische Rehabilitation von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Erste Ergebnisse der Gengenbacher CED-Studie. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hsg): Interdisziplinarität und Vernetzung. DRV-Schriften Band 11. Frankfurt, VDR, 462-463.

Meyerberg, J., Nübling, R., Kieser, J., Schmidt, J., Oppl, M. & Orlinsky, D. (1998). Short-term outcome of psychosomatic rehabilitation using an integrative treatment approach: First results from program evaluation of the Bad Herrenalb Clinic. In VDR (Hrsg), 6th European Congress on Research in Rehabilitation. Congress Proceedings (S. 636-637). DRV-Schriften, Band 10.

Nübling, R., Kieser, J., Puttendörfer, J. & Schmidt, J. (1998). Mutter-Kind-Behandlungen in einer psychosomatischen Klinik. Gründe für die Inanspruchnahme, Zufriedenheit und kurzfristige Behandlungsergebnisse. Prävention und Rehabilitation, 10, 20-31.

Nübling, R., Kieser, J., Schmidt, J. & Puttendörfer, J. (1998): Integrierte psychosomatische Mutter-/Vater-Kind-Behandlung. Konzeptualisierung und Ergebnisse einer Belgleitstudie. In VDR (Hrsg), Interdisziplinarität und Vernetzung. DRV-Schriften Band 11 (S.474-475). Frankfurt: VDR.

Nübling, R. & Schmidt, J. (1998). Interne Qualitätssicherung in der stationären psychosomatischen Rehabilitation. Erfahrungen mit einem "zweigleisigen Modell". In A.-R. Laireiter, A-R & H. Vogel (Hrsg), Qualitätssicherung in der Psychotherapie und psychosozialen Versorgung - Ein Werkstattbuch (S. 335-353). Tübingen: dgvt-Verlag.

Nübling, R. & Schmidt, J. (1998). Qualitätssicherung in der Psychotherapie - Grundlagen, Realisierungsansätze, künftige Aufgaben. In A.-R. Laireiter, A-R & H. Vogel (Hrsg), Qualitätssicherung in der Psychotherapie und psychosozialen Versorgung - Ein Werkstattbuch (S. 49-74). Tübingen: dgvt-Verlag.

Nübling, R. & Schmidt, J. (1998). Reha: Ausbau statt Abbau ! Betriebs-Berater, 53, 799-800.

Nübling, R., Schmidt, J. & Wittmann, W.W. (1998). Die Bedeutung von Psychotherapiemotivation und Krankheitskonzept für die Prognose längerfristiger Behandlungsergebnisse in der psychosomatischen Rehabilitation. In VDR (Hrsg), Interdisziplinarität und Vernetzung. DRV-Schriften Band 11 (S. 169-170). Frankfurt: VDR.

Schmidt, J., Nübling, R. & Wittmann, W.W. (1998). Ergebnisqualität psychosomatischer Rehabilitation - Vergleich unterschiedlicher Evaluationsstrategien. In VDR (Hrsg), Interdisziplinarität und Vernetzung. DRV-Schriften Band 11 (S. 484-485). Frankfurt: VDR.

Schmidt, J., Nübling, R., Wittmann, W.W. & Schmiedeck, J. (1998). Data attrition in longitudinal resaerch: Questions, answeres, and solutions given in the magic mountain research projects. In VDR (Hrsg), 6th European Congress on Research in Rehabilitation. Congress Proceedings (S. 252). DRV-Schriften, Band 10.

Schmidt, J; Schmid-Ott, G; Lamprecht, F (1998): Prävalenz der Adipositas in einer analytisch orientierten psychosomatischen Fachklinik und Behandlungsergebnisse durch psychosomatische Rehabilitation. Teil I: Prävalenzdaten und kurzfristige Therapieergebnisse. Psychotherapie in Psychiatrie, Psychotherapeutischer Medizin und Klinischer Psychologie, 2, 40-45.

Wittmann, W.W., Schmidt, J. & Nübling, R. (1998). Modeling selection into treatment dosage and data attrition in the magic mountain longitudinal program evaluation study. In VDR (Hrsg), 6th European Congress on Research in Rehabilitation. Congress Proceedings (S. 253). DRV-Schriften, Band 10.

1997

Johnen, R; Schmidt, J (1997): Therapie-Inanspruchnahme und Therapie-Outcome älterer Patienten in einer psychosomatischen Klinik. In: Radebold, H (Hsg): Depressionen im Alter. Darmstadt, Steinkopff, 284-286.

1996

Dvorak-Lansloot, J., Nübling, R. & Puttendörfer, J. (1996). Längerfristige Ergebnisse stationär psychosomatischer Behandlungen bei Erkrankungen des Bewegungssystems. In H. Riedel & R. Sandweg (Hrsg), Die Behandlung der psychosomatischen Erkrankungen des Bewegungssystems und ihre Ergebnisse (S. 335-356). Blieskastel, Stiftung Psychosomatik der Wirbelsäule.

Johnen, R; Schmidt, J; Krambeck, P (1996): Wiederholungsheilbehandlung und Intervallbehandlung in der psychosomatischen Rehabilitation. Praxis der Klinischen Verhaltensmedizin und Rehabilitation, Heft 36, 265-272.

Nübling, R. (1996). Psychosomatische Rehabilitation - Konzepte, Zugangswege und Ergebnisse. Mitteilungen der LVA Württemberg, 88, 74-77.

Nübling, R., Schmidt, J., Kieser, J., Puttendörfer, J. & Wittmann, W.W. (1996). Zur Ergebnisqualität stationärer psychosomatischer Rehabilitation - Katamnestische Ergebnisse ein und fünf Jahre nach Behandlungsende. In VDR (Hrsg), Evaluation in der Rehabilitation. DRV-Schriften Band 6 (S. 156-157). Frankfurt: VDR.

Schmidt, J. (1996): Gutachten zum Stand des Nachweises der Wirksamkeit der Feldenkrais-Methode. In: Bühring, M u. Kemper, FH (Hsg): Naturheilverfahren und unkonventionelle Medizinische Richtungen. Berlin: Springer, S.1-8.

Schmidt, J; Kieser, J; Amann, K; Nübling, R; Johnen, R; Lamprecht, F; Wittmann, WW (1996): Kurz- und längerfristige Veränderungen gesundheitsrelevanter Merkmalsbereiche (Risikofaktoren, Verhaltensweisen, Einstellungen) durch psychosomatische Rehabilitationsbehandlungen. In VDR (Hrsg), Evaluation in der Rehabilitation. DRV-Schriften Band 6 (S. 160-162). Frankfurt: VDR.

1995

Johnen, R; Krambeck, P; Schmidt, J: Die Aufgaben der Rehabilitation angesichts zunehmender Chronizität und Multimorbidität der Patienten. Praxis der Klinischen Verhaltensmedizin und Rehabilitation, Heft 31, 1995, 228-230.

Nübling, R., Puttendörfer, J., Wittmann, WW., Schmidt, J. & Wittich, A. (1995). Evaluation psychosomatischer Heilverfahren. Ergebnisse einer Katamnese-Studie. Die Rehabilitation, 34, 65-118.

Nübling, R., Schmidt, J. & Puttendörfer, J. (1995). Transparenz als Grundvoraussetzung klinikinterner Qualitätssicherung: Zur Notwendigkeit und zum Nutzen einer Basisdokumentation. In: VDR (Hrsg), Zusammenarbeit von Forschung und Praxis. DRV-Schriften Band 5 (S. 237-239). Frankfurt, VDR.

Schmidt, J. & Nübling, R. (1995). Qualitätssicherung in der Psychotherapie - Teil 2: Realisierungsvorschläge und bereits vorhandene Maßnahmen. GwG-Zeitschrift 99, 26, 42-53.

Schmidt, J., Nübling, R. & Vogel, H. (1995). Qualitätssicherung in der medizinischen Rehabilitation. Psychologische Beiträge zu einem modernen Trend in der Gesundheitsversorgung. Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis, 27, Heft 2, 245-263.

Schmidt, J; Nübling, R; Wittmann, WW (1995): Praktikable Möglichkeiten der Messung von Ergebnisqualität im Rahmen der Qualitätssicherung: Erfahrungen mit multiplen Ergebniskriterien im Bereich der psychosomatischen Rehabilitation. In: VDR (Hrsg), Zusammenarbeit von Forschung und Praxis. DRV-Schriften Band 5 (S. 71-73). Frankfurt, VDR.

Schmid-Ott, G; Schmidt, J; Lamprecht, F: Monozygote Zwillingspaare konkordant für Anorexia nervosa. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse, 41 (2), 1995, 344-355.

Schulz, H., Nübling, R. & Rüddel, H. (1995). Entwicklung einer Kurzform eines Fragebogens zur Psychotherapiemotivation. Verhaltenstherapie, 5, 89-95.

1994

Nübling, R; Puttendörfer, J; Schmidt, J; Wittmann, WW (1994): Längerfristige Ergebnisse psychosomatischer Rehabilitation. In: Lamprecht, F; Johnen, R (Hsg): Salutogenese. Ein neues Konzept in der Psychosomatik ? Frankfurt a.M., VAS-Verlag, 254-270.

Schmidt, J., Lamprecht, F., Nübling, R. & Wittmann, W.W. (1994). Veränderungsbeurteilungen von Patienten und von Haus- und Fachärzten nach psychosomatischer Rehabilitation - Ein katamnestischer Vergleich. PPmP Psychother Psychosom med Psychol, 44, 108-114.

Schmidt, J. & Nübling, R. (1994). Qualitätssicherung in der Psychotherapie - Teil 1: Grundlagen, Hintergründe, Probleme. GwG-Zeitschrift 96, 25, 15-25.

Schmidt, J; Krambeck, P (1994): Therapieinanspruchnahme in einer analytisch orientierten Fachklinik - dargestellt anhand von vier exemplarischen Diagnosegruppen (Funktionelle Störungen, M. Crohn, Colitis, Asthma). In: Lamprecht, F; Johnen, R (Hsg): Salutogenese. Ein neues Konzept in der Psychosomatik ? Frankfurt a.M., VAS-Verlag (S. xx-yy).

Schmidt, J., Nübling, R., Lamprecht, F. & Wittmann, W.W. (1994). Patientenzufriedenheit am Ende psychosomatischer Reha-Behandlungen. Zusammenhänge mit Behandlungs- und Ergebnisvariablen und prognostische Bedeutung. In F. Lamprecht & R. Johnen (Hrsg), Salutogenese. Ein neues Konzept in der Psychosomatik ? (S. 271-283). Frankfurt a.M.: VAS-Verlag.

1993

Broda, M; Dahlbender, RW; Rad, Mv; Schmidt, J; Schors, R (1993):Überregionale Basisdokumentation in der stationären Psychosomatik und Psychotherapie. In: Schneider, W; Freyberger, HJ; Muhs, A; Schüßler, G (Hsg): Diagnostik und Klassifikation nach ICD-10 Kap. V. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 227-236.

Broda, M; Dahlbender, RW; Schmidt, J; Rad, Mv; Schors, R (1993): DKPM-Basisdokumentation. Eine einheitliche Basisdokumentation für die stationäre Psychosomatik und Psychotherapie. PPmP Psychother Psychosom med Psychol, 43, 214-223.

1992

Grande, T; Wilke, S; Nübling, R (1992): Symptomschilderungen und initiale Beziehungsangebote von weiblichen und männlichen Patienten in psychoanalytischen Erstinterviews. Zsch psychosom Med, 38, 31-48.

Nübling, R (1992): Psychotherapiemotivation und Krankheitskonzept. Zur Evaluation psychosomatischer Heilverfahren. Frankfurt, Verlag für Akademische Schriften VAS.

Schmidt, J; Lamprecht, F (1992): Psychosomatische Rehabilitation. Ergebnisse von Verlaufsstudien. In: Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation BAR (Hsg): Rehabilitation - Zukunft 2000. Essen, A. Sutter-Messe-Verlag, 261-267.

Schmidt, J; Nübling, R; Lamprecht, F (1992): Möglichkeiten klinikinterner Qualitätssicherung (QS) auf der Grundlage eines Basis-Dokumentations-Systems sowie erweiterter Evaluationsstudien. Gesundh-Wes 54, 70-80.

1991

Schmidt, J (1991): Evaluation einer psychosomatischen Klinik. Frankfurt, Verlag für Akademische Schriften VAS.

1990

Lamprecht, F; Schmidt, J (1990): Das Zauberberg-Projekt: Zwischen Verzauberung und Ernüchterung. In: Ahrens, S (Hsg): Entwicklung und Perspektiven der Psychosomatik in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin etc, Springer, 97-115.

Lamprecht, F; Schmidt, J; Bernhard, P: Psychosomatic rehabilitacion: A "must" in secondary health Care. Rev. Chil. Neuro-Psiquiat., 28, 1990, 71-76.

1989

Schmidt, J; Lamprecht, F; Bernhard, P; Nübling, R (1989): Zur Nachgeschichte stationär psychosomatisch behandelter Patienten. Erste Ergebnisse einer Dreijahreskatamnese. In: Speidel, H; Strauß, B (Hsg): Zukunftsaufgaben der psychosomatischen Medizin. Berlin etc, Springer, 432-444.

Schmidt, J; Lamprecht, F; Wittmann, WW (1989): Zufriedenheit mit der stationären Versorgung. Entwicklung eines Fragebogens und erste Validitätsuntersuchungen. Psychother med Psychol, 39, 248-255.

1988

Bernhard, P; Nübling, R (1988): Zur subjektiven Belastung und zum Persönlichkeitsbild des Pflegepersonals einer internistischen Intensivstation. In: Schüffel, W (Hsg): Sich gesund fühlen im Jahr 2000. Berlin etc. Springer, 493-500.

Nübling, R (1988): Zur Erfassung der Psychotherapiemotivation und des Krankheitskonzepts: Erste Ergebnisse der Konstruktion eines Selbstbeurteilungs-Inventars. In. Schönpflug, W (Hsg): Bericht über den 36. Kongreß der DGfP in Berlin 1988. Band 1. Göttingen, Hogrefe.

Schmidt, J (1988): Evaluation einer psychoanalytisch orientierten Klinik für psychosomatische Erkrankungen. In: Lösel, F; Skowronek, H (Hrsg.): Beiträge der Psychologie zu politischen Planungs- und Entscheidungsprozessen. Weinheim: Deutscher Studien Verlag, S.118-122.

1987

Bernhard, P; Schmidt, J; Lamprecht, F (1987): Stationäre Psychotherapie: Grenzen und Möglichkeiten. In: Lamprecht, F. (Hrsg.): Spezialisierung und Integration in Psychosomatik und Psychotherapie. Berlin: Springer,  S.391-398.

Lamprecht, F; Schmidt, J; Bernhard, P (1987): Stationäre Psychotherapie: Kurz- und Langzeiteffekte. In: Quint, H; Janssen, PL (Hsg): Psychotherapie in der psychosomatischen Medizin. Berlin etc., Springer, 149-155.

Lamprecht, F; Schmidt, J; Bernhard, P (1987): Psychosomatische Heilverfahren: Was ändert sich beim Patienten ? In: Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation BAR (Hsg): Rehabilitation - Herausforderung an alle. Dortmund, Verlag Modernes Lernen, 352-354.

Schmidt, J; Bernhard, P; Wittmann, WW; Lamprecht, F (1987): Die Unterscheidung zwischen singulären und multiplen Ergebniskriterien. Ein Beitrag zur Kriterienproblematik in der Evaluation. In: Lamprecht, F (Hsg): Spezialisierung und Integration in Psychosomatik und Psychotherapie. Berlin etc., Springer, 293-299.